Abfall ist Rohstoff

Abfälle spielen bei knapper werdenden Rohstoffquellen eine immer größere Rolle. Deshalb werden die Abfälle im Enzkreis seit vielen Jahren bereits in den Haushalten getrennt eingesammelt. Dazu stehen Holsysteme (die Abfälle werden am Grundstück abgeholt) oder Bringsystem zur Verfügung (die Abfälle werden von den Haushalten zu zentralen Annahmestellen gebracht). Nicht nur Privathaushalte, sondern auch Gewerbe und Industrie können dieses Systeme nutzen.

 

Abfallbehälter

Mit den Restmülltonnen, Biotonnen und Grünen Tonnen "flach und rund" werden die meisten Abfälle direkt am Grundstück eingesammelt (Holsystem). Tipps zur Reinigung der Abfalltonnen ergänzen das Angebot.

Leerungen

Alle Termine für die Leerungen der Restmüll-, Bio- und Grünen Tonnen, Termine für die Sperrmüll-, Elektrogeräte oder Schad-stoffsammlung sowie unser Terminservice per Mail oder App, damit keine Leerung mehr vergessen wird.

Recycinghöfe

Auf den 10 Recyclinghöfen und dem Entsorgungszentrum in Maulbronn lassen sich fast alle Abfallarten selbst anliefern. Sie erfahren hier ihre Öffnungszeiten, Bedingungen zur Anlieferung sowie ihre Lage

Schadstoffe

Schadstoffe sind Stoffe, die für Mensch und Umwelt gefährlich sind und deshalb getrennt in allen Gemeinden zweimal jährlich gebührenfrei eingesammelt werden. Dazu gehören z.B. Farben, Lösemittel oder Chemikalien

Elektrogeräte

Alle haushaltsüblichen Elektrogeräte werden gebührenfrei beim Entsorgungszentrum Hamberg in Maulbronn angenommen. Auf den übrigen Recyclinghöfen werden nur Geräte kleiner als 50 cm angenommen.

Sperrmüll

Sperrmüll sind nicht verwertbare Abfälle, die nicht in die Restmülltonne passen. Dazu gehören zum Beispiel Möbel, Teppiche oder Matratzen. Sie werden auf allen Recyclinghöfen angenommen oder an 2 Terminen abgeholt.

Bioabfall

Bioabfälle sind Speise-, Küchen- und Gartenabfälle tierischen oder pflanzlichen Ursprungs. Sie können entweder selbst kompostiert oder über die Biotonne verwertet werden. Sie müssen vom Restmüll getrennt werden.

Häckelplätze

Die Häckselplätze dienen zur Sammlung von Gartenabfällen wie Gras, Moos oder Laub sowie von holzigen Gartenabfällen kleiner als 15 cm Durchmesser. Sie dürfen nur von Haushalten aus dem Enzkreis genutzt werden.

Container

Öffentlich zugängliche Container gibt es für Braun-, Grün- und Weißglas, für Altkleider und Schuhe sowie Batterien. Die Lage der Standorte können auf diesen Seiten oder über die Enzkreis-App abgerufen werden.

Bauschutt, Erde

Bauschutt kann in kleinen Mengen auf Recyclinghöfen, in großen Mengen in Recyclinganlagen für Bauschutt oder auf der Deponie Hamberg in Maulbronn angeliefert werden. Erdaushub nehmen Steinbrüche an.

Spezielles

Manche Abfallarten lassen sich keiner Kategorien zuordnen wie zum Beispiel gestorbene Tiere, Feuerlöscher, Munition, asbesthaltige Produkte oder Abfälle aus der Landwirtschaft. Hier bieten wir Informationen an.

Entsorger

Meist bei größeren Mengen reichen die Entsorgungsmöglichkeiten des Enzkreises nicht aus. Wir haben eine Liste von von hier tätigen privaten Entsorgungsunternehmen zusammengestellt, die spezielle Probleme lösen.