Häufige Fragen

Wer nimmt defekte Akkus von Elektrofahrrädern an?

Altbatterien aus Elektrofahrrädern gelten als Industriebatterien und werden von Vertreibern (Händlern), die Industriebatterien in ihrem Sortiment führen, kostenlos zurückgenommen. Die Vertreiber sind dazu gesetzlich verpflichtet. Das Fabrikat und die Bauart der zurückzugebenden Industrie-Altbatterien müssen nicht mit den Batterien im Sortiment des Vertreibers übereinstimmen. Beispielsweise können Antriebsbatterien aus Elektrofahrrädern bei Elektrofahrradhändlern kostenlos zurückgegeben werden, sofern diese Ersatzantriebsbatterien in ihrem Sortiment führen.

Die Recyclinghöfe im Enzkreis nehmen leider keine defekten oder ausgedienten Akkus an, da sie diese nicht lagern dürfen. Auch das Entsorgungszentrum Hamberg in Maulbronn nimmt keine Akkus an.

Zuletzt aktualisiert am 22.05.2024

Zurück