Häufige Fragen

Nutzung der Häckselplätze

Die Häckselplätze stehen allen Einwohnern des Enzkreises gebührenfrei zur Verfügung. Angeliefert werden können Baum- und Strauchschnitt (auch Weihnachtsbäume ohne Lametta) sowie Gartenabfälle wie zum Beispiel Gras, Laub oder abgeschnittene Pflanzen. Wichtig ist die Trennung des holzhaltigen Baum- und Strauchschnitts vom übrigen Gartenabfall. Kompostierbare Küchenabfälle gehören in die Biotonne oder den heimischen Kompost, nicht auf die Häckselplätze!

Zuletzt aktualisiert am 16.06.2019

Zurück