Newsreader

Schadstoffsammlung am Samstag in Remchingen-Wilferdingen

Schadstoffsammlung im Enzkreis
Schadstoffsammlung im Enzkreis

Zum eigenen Schutz und zu dem des Annahmepersonals sind besondere Sicherheitsmaßnahmen erforderlich: Neben dem Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen darf immer nur ein Anlieferer den unmittelbaren Annahmebereich betreten. Nach Abgabe der Schadstoffe muss er den Sammelplatz unverzüglich verlassen. Wer sich krank fühlt, Husten, Schnupfen oder Fieber hat, sollte keinesfalls zur Schadstoffsammlung kommen.

Alle Haushalte aus dem Enzkreis können dort von 8.00 bis 12.00 Uhr Chemikalien, Farben, Lacke, Lösemittel, Pflanzenschutzmittel, Quecksilber, Batterien, Leuchtstofflampen usw. in haushaltsüblichen Mengen gebührenfrei anliefern. Nicht angenommen werden Getriebe- und Motorenöle, da diese von der Verkaufsstellen kostenlos in der gekauften Menge zurückgenommen werden müssen.

Die nächste Samstags-Sammlung ist am 20. März in Niefern, Bauhof Schloßstraße.

Zurück